Thai-Hühnchen-Salat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Thai-Hühnchen-SalatDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Thai-Hühnchen-Salat

Rezept: Thai-Hühnchen-Salat
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Pflanzenöl (Spray)
120 g Hähnchenbrustfilet in Streifen geschnitten
Reisnudeln hier kaufen!25 g Reisnudeln (Vennicelli)
50 g Paprika
50 g Karotten
50 g Zucchini
50 g Zuckererbse
50 g Baby-Maiskolben
50 g Brokkoli
50 g Pak-Choi
Koriander jetzt bei Amazon kaufen3 EL frisch gehackter Koriander
Jetzt kaufen!3 Limetten (Saft)
Für das Dressing
Jetzt bei Amazon kaufen!1 EL fein gehacktes Zitronengras
Chili hier kaufen.1 kleine, frische grüne Chili fein gehackt
3 EL Limettensaft
1 cm Stück Galgantwurzel oder Ingwerwurzel, in feine Scheiben geschnitten
Zucker
Hier kaufen!2 EL Weißweinessig
90 ml Wasser
Jetzt kaufen!Speisestärke
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Dressing alle Zutaten außer der Speisestärke in einen kleinen Topf geben und bei schwacher Hitze zum Kochen bringen. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren. Unter ständigem Rühren in den Topf gießen und weiterkochen, bis die Sauce andickt. Den Topf vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

 

2

Eine Grillpfanne stark erhitzen und mit Öl besprühen. Die Hähnchenstreifen darin rundum etwa 4 Minuten braten, bis sie durchgegart sind. Aus der Pfanne nehmen und warm halten. 

3

Die Vermicelli mit kochendem Wasser überbrühen und darin auskühlen lassen. Währenddessen Paprika, Karotte, Zucchini, Zuckererbsen und Babymais in feine Streifen schneiden. Den Brokkoli in 1cm große Stücke und den Pak Choi in Streifen schneiden. Die Vermicelli abgießen, abtropfen lassen und mit Gemüse, Fleisch und Koriander in einer großen Schüssel mischen. Mit dem Dressing beträufeln und gut vermengen. 

4

Abgedeckt für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Den Salat vor dem Servieren auf 6 Teller verteilen und jeweils mit dem Saft einer halben Limette beträufeln.