Thai-Reis mit Ananas Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Thai-Reis mit AnanasDurchschnittliche Bewertung: 4.11531

Thai-Reis mit Ananas

Thai-Reis mit Ananas
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Frühlingszwiebeln
1 Möhre
1 Paprikaschote
1 Ananas
Hier online kaufen!30 g Cashewkerne
Erdnussöl bei Amazon kaufen2 TL Erdnussöl
250 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker
600 g gekochter Reis
1 EL frisch gehackte Minze oder Koriandergrün
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Das Weiße halbieren und in Streifen schneiden, das Grüne klein schneiden. Die Möhre putzen, schälen und in streichholzdünne Stifte schneiden. Die Paprikaschote halbieren, putzen, waschen und in dünne Streifen schneiden. Die Ananas schälen, längs vierteln, vom Strunk befreien und in etwa 1 1/2 cm dicke Stücke schneiden.

2

Den Wok erhitzen, die Nüsse darin ohne Fett bei mittlerer Hitze in 1 Min. unter Rühren goldbraun rösten. Aus dem Wok nehmen und beiseite stellen.

3

Den Wok erneut erhitzen, dann das Öl erhitzen. Das Weiße von den Frühlingszwiebeln bei mittlerer Hitze in 1 Min. glasig braten. Die Möhrenstifte und Paprikastreifen in die Mitte des Woks geben und in 4 Min. unter Rühren bissfest rösten. Mit Brühe aufgießen, aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Den Reis lockern, unterrühren und heiß werden lassen. Das Grün von den Frühlingszwiebeln untermischen.

4

Die Ananasstücke wieder zu Scheiben zusammenlegen. Den Reis darauf verteilen und mit Minze und Cashewkernen garnieren.