Thai-Salat mit Roastbeef Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Thai-Salat mit RoastbeefDurchschnittliche Bewertung: 4.11524

Thai-Salat mit Roastbeef

Thai-Salat mit Roastbeef
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
700 g Roastbeef
300 g gemischter Salat (z.B. Spinat, Sprossen, Paprikaschoten, Thai-Basilikum)
2 rote Chilischoten
1 Knoblauchzehe
6 EL Zitronensaft
Olivenöl bei Amazon bestellen6 EL Olivenöl
Hier online bestellen1 TL Sesamöl
Jetzt bei Amazon kaufen!1 TL Sojasauce
Fischsauce jetzt bei Amazon kaufen1 TL Fischsauce
1 TL Honig
Hier kaufen!1 TL frisch geriebener Ingwer
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Hier online kaufen!100 g Cashewkerne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Roastbeef - falls nötig - von Sehnen und Haut befreien. Den Wok erhitzen, 1 EL Olivenöl hineingeben und das Roastbeef darin etwa 20 Minuten anbraten, dabei häufiger wenden. Das Fleisch anschließend in Alufolie gewickelt etwa 5 Minuten ruhen lassen.

2

Die Zutaten für den Salat putzen, waschen, abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke zerteilen oder klein schneiden.

3

Für das Dressing 

Die Chilischoten längs halbieren, entkernen und waschen. Den Knoblauch schälen und beides fein hacken. Chilischoten und Knoblauch mit Zitronensaft, Olivenöl, Sesamöl, Sojasauce, Fischsauce, Honig und Ingwer verrühren. Das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hälfte des Dressings mit den Salatzutaten gründlich vermischen.

4

Das Roastbeef quer zur Faser dünn aufschneiden. Den Salat auf einer großen Platte anrichten, das Roastbeef dazugeben. Mit dem restlichen Dressing beträufeln.

5

Die Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten, grob hacken und über den Salat streuen.

Zusätzlicher Tipp

Da die Chilischoten sehr scharf sind, die Hände nach dem Schneiden gründlich waschen. Das Dressing kann auch mit Cayennepfeffer scharf gewürzt werden.