Thai-Wok Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Thai-WokDurchschnittliche Bewertung: 4.11520

Thai-Wok

Rezept: Thai-Wok
380
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (20 Bewertungen)

Küchengeräte

1 Topf, 1 kleines Messer, 1 Wok

Zubereitungsschritte

1

Den Reis in der doppelten Menge Wasser 1400 ml aufkochen, salzen und nach Packungsangabe in etwa 15 Minuten bissfest garen. Das Wasser sollte nach dem Garen komplett vom Reis aufgesogen sein.

Inzwischen den Ingwer und den Knoblauch schälen und beides fein hacken. Die Hähnchenbrustfilets unter kaltem Wasser abbrausen und trocken tupfen. Das Fleisch in dünne Streifen schneiden und mit Ingwer, Knoblauch, Zitronensaft und Sojasauce vermengen.

2

Die Zuckerschoten waschen und trocken tupfen. Die Enden entfernen und die Schoten halbieren oder dritteln. Etwas gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die Schoten darin 3 Minuten garen, auf ein Sieb geben und mit kaltem Wasser kurz abschrecken.

3

Die Paprika waschen, halbieren, Stielansätze herausschneiden, Trennwände und Kerne herauslösen und das Fruchtfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Den Koriander waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Die Blättchen von den Stielen zupfen und mit einem großen Küchenmesser fein hocken.

4

Das Öl in einem Wok oder einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, das Fleisch mit der Marinade unter Rühren darin von allen Seiten goldbraun braten. Zuckerschoten und Paprika hinzugeben und alles weitere 3 Minuten braten. Zum Schluss den Reis unterheben und das Ganze mit Salz, Pfeffer und Koriander abschmecken.