Thailändische Fischsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Thailändische FischsuppeDurchschnittliche Bewertung: 4.31519

Thailändische Fischsuppe

Rezept: Thailändische Fischsuppe
5 min.
Zubereitung
23 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
350 g rohe Riesengarnele
Erdnussöl bei Amazon kaufen1 EL Erdnussöl
1 Liter kräftige Hühner- oder Fischbrühe
Jetzt bei Amazon kaufen!1 Stängel Zitronengras zerquetscht und in Stücke geschnitten
2 Limonenblätter in Stücke gerissen
Saft und abgeriebene Schale von 1 Limone
frische grüne Chilischote entkernt und gehackt
4 Jakobsmuscheln
24 Miesmuscheln geputzt
115 g Engelbarschfilet in 2 cm große Stücke geschnitten
Fischsauce jetzt bei Amazon kaufen2 TL Fischsauce
Für die Garnitur
1 Limonenblatt
rote Chilischote fein geschnitten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Schälen Sie die Garnelen; die Schalen aufbewahren. Den Darm am Rücken entfernen.

2

Erhitzen Sie das Öl in einem Topf und braten die Schalen rosa. Kochen Sie Brühe, Zitronengras, Limonenblätter und -schale und grüne Chili darin auf und köcheln 20 Minuten. Abseihen und die Flüssigkeit aufbewahren.

3

Halbieren Sie die Jakobsmuscheln und lassen Sie die Koralle an einer Hälfte haften.

4

Werfen Sie die Muscheln, die sich bei Berührung nicht öffnen, weg. Brühe, Miesmuscheln, Garnelen, Barsch und Jakobsmuscheln in einem Topf 3 Minuten kochen. Vom Herd nehmen und verschlossene Muscheln entfernen. Dann Zitronensaft und Fischsoße hineingeben. Garnieren Sie mit Limonenblatt und Chilistücken.

Zusätzlicher Tipp

Thailändische Fischsoße (Nam Pia) enthält viel Vitamin B und ist in Thailand sehr beliebt. Man bekommt sie in fernöstlichen Geschäften und in guten Supermärkten.