Thailändische Kokosnußküchlein Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Thailändische KokosnußküchleinDurchschnittliche Bewertung: 4.11519

Thailändische Kokosnußküchlein

Thailändische Kokosnußküchlein
35 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 500 g
Hier bei Amazon kaufen!100 g Rohrzucker brauner Zucker
250 g Reismehl
1 Ei
2 TL Backpulver
Salz
125 g frisch geriebene Kokosnuss oder getrocknete Kokosraspeln
1 l Pflanzenöl zum Frittieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zucker mit 3 Tassen Wasser zu einem Sirup köcheln lassen und dann etwas erkalten lassen.

2

Mit dem Reismehl, dem Ei, dem Backpulver, Salz und den Kokosnußraspeln zu einem dicken Teig verarbeiten. Den Sirup dazugeben und das Ganze zu einem lockeren Teig verschlagen. 20 Minuten ruhen lassen.

3

Den Wok heiß werden lassen. Das Öl darin erhitzen, bis es raucht, dann die Hitze verringern und den Teig löffelweise im Öl goldbraun fritieren. Auf etwas Küchenpapier abtropfen lassen.

4

Kalt als Nachtisch zu Tisch bringen.

Zusätzlicher Tipp

Statt Kokosnuß können auch Bananen-, Apfel- oder Orangenscheiben verwendet werde.