Thailändische Kürbissuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Thailändische KürbissuppeDurchschnittliche Bewertung: 31519

Thailändische Kürbissuppe

Rezept: Thailändische Kürbissuppe
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Den Kürbis schälen, dann Kerne, Fasern und schwammiges Fleisch entfernen und in etwa 0,5 cm große Würfel schneiden.

2

Nun die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer schälen und fein hacken. Die Chilischote der Länge nach halbieren, entkernen und in feinste Streifchen schneiden.

3

In einem Topf das Öl erhitzen und die Kürbiswürfel darin anbraten, bis sie leicht Farbe angenommen haben. Anschließend Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Chilischote beifügen und kurz mit rösten. Die Currypaste dazugeben und 1 Minute mitdünsten, bis sich ihr Duft entfaltet. Dann die Bouillon dazugießen und aufkochen. Die Suppe leise kochen lassen, bis die Kürbisstücke gerade weich sind.

4

Etwa die Hälfte der Kürbiswürfel herausheben und die restliche Suppe pürieren. Dann die Kokosmilch darunterrühren, die Basilikumblätter in Streifen schneiden und mit den beiseite gestellten Kürbiswürfeln zur Suppe geben. Zum Schluss die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch gut heiß werden lassen.