Thailändische Massaman-Paste Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Thailändische Massaman-PasteDurchschnittliche Bewertung: 51513

Thailändische Massaman-Paste

Thailändische Massaman-Paste
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Chilischoten längs halbieren, Kerne entfernen, Chilischoten grob zerkleinern. Die unteren 7 cm der Zitronengrasstiele fein hacken, Schalotten, Knoblauch und Ingwer schälen und ebenfalls fein hacken.

2

Daraufhin Zitronengras, Schalotten, Knoblauch und Ingwer in einem Wok anrösten. Kreuzkümmel, Koriander, Nelken und Pfeffer zufügen und circa 3 Minuten mitrösten. Alles in einen Mörser oder eine Küchenmaschine geben.

3

Chilischoten, Garnelenpaste, Kurkuma, Salz, Zucker und Öl zufügen und alles zu einer grobfaserigen Paste verarbeiten. Anschließend in ein Glas füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Hält circa 3 Wochen.

Zusätzlicher Tipp

Thailändische Massaman-Paste: eine Kombination aus indischer und thailändischer Küche. Gewürze wie Koriander, Pfeffer oder Nelken werden mit frischen thailändischen Aromen wie Garnelenpaste, Ingwer oder Zitronengras vermahlen.