Thailändischer Meeresfrüchtesalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Thailändischer MeeresfrüchtesalatDurchschnittliche Bewertung: 41524

Thailändischer Meeresfrüchtesalat

Thailändischer Meeresfrüchtesalat
1 Min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
225 g fertig zubereiteter Tintenfisch
225 g rohe Riesengarnele
8 Muscheln (Kammmuscheln) geschält
225 g fester, weißer Fisch
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
50 g kleine, gemischte Salatblatt
2 Korianderzweige zum Servieren
Für die Sauce
5 kleine, frische, rote Chilischoten entkernt und fein gehackt
Jetzt bei Amazon kaufen!5 cm Zitronengras fein gehackt
2 frische Limettenblätter geraspelt
Fischsauce jetzt bei Amazon kaufen2 EL Fischsauce
Jetzt hier kaufen!2 EL Reisessig
Jetzt kaufen!2 TL Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Tintenfischkörper öffnen, in quadratische Stücke schneiden Kreuz-und-quer-Muster hineinkratzen, bei Bedarf die Fühler halbieren. Garnelen schälen und entdarmen, die bartartigen Fransen und den starken Muskel der Muscheln entfernen. Den Fisch würfeln.

2

Einen Wok oder eine Pfanne erhitzen. Öl darin schwenken, die Garnelen in 2-3 Minuten rosa braten. In eine große Schüssel geben. Tintenfisch und Muscheln 1-2 Minuten braten, Zu den Garnelen geben. Den weißen Fisch 2-3 Minuten unter Rühren braten, zu den Meeresfrüchten geben. Alle Kochsude aufbewahren.

3

Alle Saucenzutaten mit den aufbewahrten Süden in eine Schüssel geben und gut vermischen.

4

Die Sauce über die Meeresfrüchte gießen und vorsichtig vermischen. Die Salatblätter und Korianderzweige auf 4 Tellern anordnen und die Meeresfrüchte darauf verteilen. Sofort servieren.