Thailändischer Nudelsalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Thailändischer NudelsalatDurchschnittliche Bewertung: 4.31523

Thailändischer Nudelsalat

Rezept: Thailändischer Nudelsalat
272
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
25 g getrocknete Mu-Err-Pilz
Hier bestellen55 g getrocknete Steinpilze
115 g Glasnudeln
115 g rohe Garnelen ausgelöst
115 g mageres Schweinehackfleisch gekocht
5 rote Chilischoten entkernt und in dünnen Ringen
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 EL frisch gehackter Koriander
Fischsauce jetzt bei Amazon kaufen3 EL thailändische Fischsauce
3 EL Limettensaft
1 EL brauner Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Pilze in separaten Schüsseln mit kochendem Wasser bedecken und 30 Minuten quellen lassen. Nach 20 Minuten die Glasnudeln in eine Schüssel geben, mit heißem Wasser bedecken und für weitere zehn Minuten quellen lassen.

2

Die Mu-err-Pilze abgießen, gründlich abspülen und klein schneiden. Die Shiitake-Pilze abtropfen lassen und dabei soviel Flüssigkeit wie möglich ausdrücken. Die Stiele entfernen und die Köpfe halbieren. Nun den Boden eines Topfs mit Wasser bedecken. Zum Kochen bringen, Hackfleisch, Garnelen, sowie sämtliche Pilze zugeben und unter Rühren drei Minuten köcheln lassen. Anschließend gut abtropfen lassen. Die Nudeln abgießen und mit einer Küchenschere klein schneiden.

3

Chilies, Koriander, Fischsauce, Limettensaft und braunen Zucker in einer großen Schüssel verrühren, bis der Zucker aufgelöst ist. Die Nudeln und die Hackfleischmischung hinein geben, gründlich unterheben und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Variation: Verwenden Sie für einen intensiveren Geschmack das Wasser der Shiitake-Pilze zum Kochen von Garnelen und Hackfleisch.