Thailändischer Nudelsalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Thailändischer NudelsalatDurchschnittliche Bewertung: 41529

Thailändischer Nudelsalat

Thailändischer Nudelsalat
30 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
25 g getrocknete Mu-Err-Pilz
50 g getrocknete Shiitakepilz
120 g Glasnudeln
120 g gebratenes mageres Schweinehackfleisch
120 g ausgelöste rohe Garnelen
Chili hier kaufen.5 frische rote Chilis entkernt und in feine Ringe geschnitten
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 EL frisch gehackter Koriander
Fischsauce jetzt bei Amazon kaufen3 EL thailändische Fischsauce
3 EL Limettensaft
1 EL brauner Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mu-err-Pilze und Shiitake-Pilze in je eine Schale geben, mit heißem Wasser übergießen und 30 Minuten quellen lassen. Die Glasnudeln in eine große Schüssel geben, mit heißem Wasser bedecken und 10 Minuten oder nach Packungsanweisung einweichen.

2

Die Pilze abgießen und abtropfen lassen. Die Mu-err-Pilze in Stücke schneiden, bei den Shiitake-Pilze die Stiele entfernen und die Kappen halbieren.

3

Den Boden eines Topfes mit Wasser bedecken und das Wasser zum Kochen bringen. Hackfleisch, Garnelen und Pilze hineingeben und unter Rühren 3 Minuten köcheln lassen, bis die Garnelen gar sind. Abgießen und kurz abtropfen lassen. Die Glasnudeln ebenfalls abgießen und abtropfen lassen, dann mit einer Küchenschere in kurze Stücke schneiden.

4

Chillies, Koriander, Fischsauce, Limettensaft und Zucker in einer Salatschüssel verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Glasnudeln und Garnelen-Hackfleisch-Mischung zugeben und gut vermengen. Sofort servieren.