Thailändischer Nudelsalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Thailändischer NudelsalatDurchschnittliche Bewertung: 4.11520

Thailändischer Nudelsalat

mit Fisch

Rezept: Thailändischer Nudelsalat
30 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (20 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Nudeln in Salzwasser bissfest garen, abgießen und mit 1 EL Öl vermischen.

2

Fischfilet in Würfel schneiden. Limone mit dem Sparschäler sehr dünn abschälen, die Schale in feine Streifen schneiden und die Frucht auspressen. Aus Sojasauce, Öl, Limonensaft, Honig, Zimt und Anis eine Marinade rühren. Die Fischstücke dann mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Marinade für die Salatsauce aufbewahren. Anschließend 1 EL Öl erhitzen und die abgetropften Fischstücke darin einige Minuten durchbraten.

3

Palmherzen abgießen. Karotten schälen und in längliche, dünne Stifte schneiden. Weißkohl in feine Streifen scheiden. Mango schälen, Fruchtfleisch um den Kern herum in Spalten schneiden.

4

Für die Salatsauce die Marinade mit Sojaöl und dem Zitronengras verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Palmherzen, Karotten, Weißkohl und Mango mischen und unter die Salatsauce heben. Salat auf einer Platte anrichten, mit den Fischstücken und den restlichen Mangospalten belegen und mit Kokosraspeln bestreuen.