Thailändisches Hähnchencurry Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Thailändisches HähnchencurryDurchschnittliche Bewertung: 51515

Thailändisches Hähnchencurry

Rezept: Thailändisches Hähnchencurry
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
2 Paprikaschoten , rot und grün
1 Karotte
100 g Zuckerschoten
100 g Sojabohnenkeime
2 Zwiebeln
400 Handvoll Hähnchenbrustfilet
2 EL Öl , z.B. Sesamöl
Gemüsebrühe
200 g Philadelphia Doppelrahm
1 TL Currypulver
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Gemüse putzen und waschen. Die Paprikaschoten in Rauten, die Karotte in Stifte und die Zwiebeln in Ringe schneiden. Die Zwiebelringe halbieren.

2

Die Hähnchenbrustfilets waschen und in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Das Gemüse mit Ausnahme der Sojabohnenkeimlinge dazugeben und kurz dünsten. Das Gemüse soll knackig bleiben.

3

Die Gemüsebrühe angießen und aufkochen lassen. Anschließend den Philadelphia bei milder Hitze unter Rühren in der Sauce schmelzen lassen.

4

Die Sojabohnenkeimlinge vorsichtig unterheben, das Hähnchencurry salzen und mit Curry und Cayennepfeffer abschmecken. Dazu schmeckt Basmatireis.