Thailändische Kokos-Pfifferlingssuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Thailändische Kokos-PfifferlingssuppeDurchschnittliche Bewertung: 4.11524

Thailändische Kokos-Pfifferlingssuppe

Rezept: Thailändische Kokos-Pfifferlingssuppe
20 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (24 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Die Pfifferlinge putzen und je nach Größe ganz lassen oder in Stücke schneiden. Die Kartoffeln, Schal9otten und Knoblauch schälen und in Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Ein wenig vom Grün als Einlage beiseite legen. Die Chilischote waschen, putzen und in Ringe schneiden.
2
Die Schalotten mit dem Knoblauch kurz in heißem Öl anschwitzen. Die Pfifferlinge dazu geben und 1-2 Minuten mit anbraten. Die Frühlingszwiebeln, Chili, Ingwer und die Kartoffeln mit in den Topf geben und die Brühe angießen. Die Kokosmilch mit angießen und etwa 25 Minuten leise köcheln lassen. Anschließend einige Pfifferlinge und Chiliringe als Einlage aus der Suppe nehmen und die Suppe fein pürieren. Nach Bedarf noch etwas einköcheln lassen oder Brühe ergänzen.
3
Die Einlage mit dem Frühlingszwiebelgrün wieder in den Topf geben, einige Minuten ziehen lassen und mit Sojasauce abgeschmeckt servieren.