Thunfisch-CarpaccioDurchschnittliche Bewertung: 31514

Eatsmarter Exklusiv-Rezept

Thunfisch-Carpaccio

mit Avocadocreme und Sesam

Rezept: Thunfisch-Carpaccio

Thunfisch-Carpaccio - Leichte, gesunde Vorspeise mit Asia-Feeling auf Sterne-Niveau

  • Kalorien
    306
    pro Portion
  • Zubereitung
    45 Min.
  • Schwierigkeit
    mittel
  • Bewertung
    (14 Bewertungen)
Warum gesund

Die Kombination aus Avocado und frischem Thunfisch lässt die Herzen höherschlagen – im wahrsten Sinne, denn die herzgesunde Fettsäurenzusammensetzung des kulinarischen Duos ist beeindruckend. Beide Lebensmittel stecken voller einfach ungesättigter Fettsäuren, die das "gute" HDL-Cholesterin im Blut nach oben treiben. Thunfisch trägt zudem noch viele Omega-3-Fettsäuren bei, die den Triglyceridspiegel im Lot halten.

Noch smarter

Frische ist bei diesem Rezept das A und O. Bestellen Sie daher am besten vor: den Thunfisch in "Sushi-Qualität" bei Ihrem Fischhändler und bei Ihrem Gemüsehändler eine vollreife Avocado.

Food-Check
Sehr gut Okay Vorsicht
Fett19 g!
gesättigte Fettsäuren3.9 g**
Eiweiß / Protein30 g**
Ballaststoffe2 g*
zugesetzter Zucker0 g**
Kalorien306 **
Was hinter der EAT SMARTER!-Bewertung steckt
Nährwerte
Kcal306
Eiweiß/Protein/g30
Fett/g19
gesättigte Fettsäuren/g3.9
Kohlenhydrate/g3
zugesetzter Zucker/g0
Ballaststoffe/g2
BE0.5
Cholesterin/mg51
Harnsäure/mg213
Vitamin A/mg0.5
Vitamin D/μg6.1
Vitamin E/mg1.8
Vitamin B1/mg0.3
Vitamin B2/mg0.3
Niacin/mg15.4
Vitamin B₆/mg0.7
Folsäure/μg43
Pantothensäure/mg1.3
Biotin/μg7.8
Vitamin B12/μg5.0
Vitamin C/mg11
Kalium/mg643
Calcium/mg110
Magnesium/mg54
Eisen/mg2.0
Jod/μg60
Zink/mg1.2
Erläuterungen zu den EAT SMARTER Nährwertangaben

Zutaten

für 4 Portionen Einkaufszettel drucken
450 g absolut frisches Thunfischfilet (Sushi- oder Bioqualität)
1 reife Avocado
1 Zitrone
150 g Joghurt (0,3 % Fett)
2 EL Sojasauce
Salz
Pfeffer
Tabasco
2 TL Sesam
1 EL Sesamöl
1 EL Thai-Fischsauce
2 Beete Shisokresse oder Gartenkresse

Küchengeräte

Küchengeräte für das Rezept: Thunfisch-Carpaccio
1 kleine Schüssel, 1 Teller, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Mörser, 1 Stabmixer, 1 hohes Gefäß, 1 Zitronenpresse

Zubereitungsschritte

  • 1

    Thunfischfilet für 20 Minuten in das Gefrierfach legen. Inzwischen Avocado halbieren, Stein entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Zitrone auspressen.

    Thunfisch-Carpaccio: Zubereitungsschritt 1
    So presst man eine Zitrone optimal aus
  • 2

    Avocado mit Joghurt, Sojasauce, etwas Zitronensaft (nach Geschmack), Salz und Pfeffer pürieren, mit einigen Spritzern Tabasco abschmecken.

    Thunfisch-Carpaccio: Zubereitungsschritt 2
  • 3

    Sesam im Mörser leicht zerdrücken.

    Thunfisch-Carpaccio: Zubereitungsschritt 3
  • 4

    In einer Schüssel mit dem Sesamöl verrühren.

    Thunfisch-Carpaccio: Zubereitungsschritt 4
  • 5

    Thunfisch in sehr dünne Scheiben schneiden und auf Teller legen. 2 EL Zitronensaft, Fischsauce, etwas Salz und Pfeffer verrühren und zum Sesamöl geben. Sauce über dem Fisch verteilen. Die Joghurtcreme in kleinen Nocken darauflegen. Shisokresse vom Beet schneiden und über den Thunfisch geben.

    Thunfisch-Carpaccio: Zubereitungsschritt 5

Schritt für Schritt

  • Schritt 1 - Thunfisch-Carpaccio

    Thunfischfilet für 20 Minuten in das Gefrierfach legen. Inzwischen Avocado halbieren, Stein entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Zitrone auspressen.

  • Schritt 2 - Thunfisch-Carpaccio

    Avocado mit Joghurt, Sojasauce, etwas Zitronensaft (nach Geschmack), Salz und Pfeffer pürieren, mit einigen Spritzern Tabasco abschmecken.

  • Schritt 3 - Thunfisch-Carpaccio

    Sesam im Mörser leicht zerdrücken.

  • Schritt 4 - Thunfisch-Carpaccio

    In einer Schüssel mit dem Sesamöl verrühren.

  • Schritt 5 - Thunfisch-Carpaccio

    Thunfisch in sehr dünne Scheiben schneiden und auf Teller legen. 2 EL Zitronensaft, Fischsauce, etwas Salz und Pfeffer verrühren und zum Sesamöl geben. Sauce über dem Fisch verteilen. Die Joghurtcreme in kleinen Nocken darauflegen. Shisokresse vom Beet schneiden und über den Thunfisch geben.

Ihre Meinung
Schreiben Sie einen Kommentar
Bisherige Kommentare
 
Thunfisch ist ja schon was leckeres - an dieser Stelle übrigens danke für euren sehr interessanten Fischreport in der ersten ES-Zeitschrift! Jetzt weiß ich, dass das Delphinsymbol bei Thunfisch gar nichts zu bedeuten hat und kann besser drauf achten, wo und wie ich meinen Fisch kaufe. Danke für die Bewusstmachung dieses Problems. Zurück zum Rezept: Lecker und wirklich was besonderes! Die Sesamsauce passte gut dazu und war geschmacklich sehr lecker.
Rezepte von A-Z