Thunfisch-Erbsen-Soße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Thunfisch-Erbsen-SoßeDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Thunfisch-Erbsen-Soße

Thunfisch-Erbsen-Soße
15 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Paket Erbsen (TK)
Salzwasser
1 Bund glatte Petersilie
4 Stengel Basilikum
1 Dose Thunfisch in Öl (200g)
2 Sardellenfilets
125 ml süße Sahne
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
abgeriebene Schale einer viertel unbehandelten Zitronen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Erbsen laut Packungsaufschrift in wenig Salzwasser garen. Petersilie und Basilikum abspülen, trocken schwenken und fein hacken. Thunfisch abtropfen lassen und mit einer Gabelfein zerpflücken. Die Sardellenfilets gründlich wässern, trockentupfen und fein hacken.

2

Sardellenfilets mit der Sahne zusammen in einem Stieltopf aufkochen und 2 Minuten kochen lassen. Dann die abgetropften Erbsen dazugeben.

3

Die Soße mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale abschmecken und sofort unter heiße Nudeln mischen. Die Soße schmeckt besonders gut zu Spaghetti, Makkaroni und Bandnudeln.

Zusätzlicher Tipp

Variation: Statt Thunfisch kann man auch gehäutete Ölsardinen verwenden. Dann noch 1/2 rote, feingehackte Paprikaschote und eventuell einige grüne Oliven in die Soße geben.