Thunfischgratin mit Basilikum Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Thunfischgratin mit BasilikumDurchschnittliche Bewertung: 3.61523

Thunfischgratin mit Basilikum

Rezept: Thunfischgratin mit Basilikum
30 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Penne
Salz
2 rote Paprika
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter
1 Dose Pizzatomaten ca. 400 g
Pfeffer aus der Mühle
4 EL Paprikamark
200 g Schlagsahne mindestens 30% Fettgehalt
100 g Schmand
Paprikapulver
200 g Käse geriebener Gouda
3 Stängel Basilikum
2 Dosen Thunfisch im eigenen Saft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Die Paprika waschen, halbieren, entkernen, die Innenhäute entfernen und in Würfel schneiden.

2

Die Zwiebeln abziehen und fein hacken, ebenso den Knoblauch. Beides in Butter andünsten, das Paprikamark zugeben und kurz mitdünsten, mit den Pizzatomaten aufgießen und mit Salz und Pfeffer würzen. 5 Minuten leise köcheln und anschließend die Sahne und den Schmand unterrühren. Mit Paprikapulver nochmals abschmecken.

3

Die Nudeln abgießen und mit den Paprikawürfeln sowie der Hälfte der Soße und des Käses mischen, in eine Auflaufform geben. Den Basilikum waschen, trocken schütteln, 6-8 Blättchen in feine Streifen schneiden und auf den Auflauf streuen.

4

Die Thunfisch abtropfen, grob zerpflücken, über dem Basilikum verteilen und mit der restlichen Soße begießen. Den Käse darüber streuen und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten gratinieren. Mit Basilikum bestreut servieren.

Zusätzlicher Tipp

Nach belieben kann auch etwas klein gehackter Basilikum unter die Nudeln gemischt werden. Der Auflauf schmeckt auch sehr gut, wenn man TK-Erbsen mit unter die Nudeln mischt.