Thunfischsteak in Pfeffermantel mit Melonensalsa Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Thunfischsteak in Pfeffermantel mit MelonensalsaDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Thunfischsteak in Pfeffermantel mit Melonensalsa

Rezept: Thunfischsteak in Pfeffermantel mit Melonensalsa
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Thunfischfilet am Stück
5 EL Limettensaft
Jetzt bei Amazon kaufen!4 EL helle Sojasauce
½ Zuckermelone z. B. Netzmelone
1 rote Peperoni
1 weiße Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Hier kaufen!1 Stück Ingwer walnussgroß
3 Stängel Basilikum
Hier online bestellen4 EL helles Sesamöl
5 EL Pfefferkörner schwarz und weiß gemischt
Limettenspalte zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Thunfischfilet waschen, trockentupfen und mit 2 EL Limettensaft und 2 EL Sojasauce beträufeln, ziehen lassen. 

2

Inzwischen für die Salsa die Melone schälen, entkernen und sehr klein würfeln. Die Peperoni längs halbieren, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel, den Knoblauch und den Ingwer schälen, alles fein hacken. Die Melone mit den Peperonistreifen - bis auf einige für die Deko, der gehackten Zwiebel, dem Knoblauch und den Ingwer in einer Schüssel mischen.

3

Das Basilikum waschen, trockenschütteln und ca. 8 Blättchen fein hacken - die restlichen Blättchen für die Deko beiseite legen. Das gehackte Basilikum mit 1 EL Sesamöl unter den Melonen-Mix geben. Die Melonensalsa mit ca. 3 EL Limettensaft und 2 EL Sojasauce abschmecken.

4

Für die Pfefferkruste die Pfefferkörner im elektrischen Zerhacker nicht ganz fein mahlen und auf einen Teller geben. Das Fischfilet darin rundum wenden und dabei den Pfeffer andrücken.

5

Das restliche Sesamöl (3 EL) in einer breiten Pfanne erhitzen. Das Fischfilet darin bei großer Hitze in 2-3 Minuten rundum anbraten, aus der Pfanne nehmen. Jeweils etwas Melonensalsa auf Tellern verteilen. Das Fischfilet in Scheiben schneiden und auf der Salsa anrichten. Mit den Limettenspalten, den restlichen Peperoniestreifen und den Basilikumblättern garnieren.