Tiramisu Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
TiramisuDurchschnittliche Bewertung: 51513

Tiramisu

von jungem Bärlauch und Sauerampfer

Tiramisu
380
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
2 Schalotten (fein gewürfelt)
1 EL Butter
60 g Blätter vom Sauerampfer (entstielt, gewaschen, gehackt)
50 ml trockener Weißwein
Hier kaufen!3 Blätter weiße Gelatine (eingeweicht)
250 ml Sahne (geschlagen)
100 g Vollkornbrot (fein zerbröselt)
8 Blätter Eichblattsalat (gewaschen)
2 EL weißer Balsamicoessig
1 Schalotte (fein gehackt)
5 EL Distelöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zucker
1 EL Schnittlauch (in Röllchen geschnitten)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

 Eine kleine eckige Form (Fassungsvermögen 1/2 I) mit Klarsichtfolie auslegen.

2

Dann die Schalotten in der Butter glasig schwitzen, Bärlauch und Sauerampfer zugeben und nur kurze Zeit mitschwitzen.

3

Nun den Weißwein angießen und bei geringer Hitze etwas einköcheln lassen.

4

Die in kaltem Wasser eingeweichte Gelatine ausdrücken und in dem warmen Kräutersud auflösen. Dann leicht salzen.

5

Den Kräutersud abkühlen lassen und kurz vor dem Stocken die geschlagene Sahne unterheben.

6

Anschließend mit einem Teil der Vollkornbrösel die ausgelegte Form ausstreuen, die Kräutermousse hineinfüllen, die Oberfläche glatt streichen und wieder mit den Brösel bestreuen.

7

Abdecken und für einen Tag in den Kühlschrank stellen.

8

Aus Essig, Schalotten, Distelöl, den Gewürzen und dem Schnittlauch ein Salatdressing bereiten.

9

Zum Schluss die Salatblätter dekorativ auf Tellern anrichten, etwas von dem Kräutertiramisu daranlegen und etwas von dem Dressing über den Salat träufeln.

Zusätzlicher Tipp

Dazu schmeckt warmes Baguette und wenn man mag, ein paar lauwarme Scheibchen von gebratenem Lammrücken. Als Getränk passt ein leichter Rotwein.