Tiramisu-Törtchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tiramisu-TörtchenDurchschnittliche Bewertung: 3.61525

Tiramisu-Törtchen

Rezept: Tiramisu-Törtchen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Biskuit
75 g Zartbitterschokolade
4 Eier
150 g Zucker
Salz
150 g Mehl
Außerdem
150 ml kalter, gebrühter Espresso
4 EL Kakao
150 g frische Himbeeren
Für die Creme
200 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
500 g Mascarpone
40 ml Kaffeelikör
150 g Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen.
2
Die Schokolade zerhacken und über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Die Eier trennen. Die Eigelb mit der Hälfte von dem Zucker sehr schaumig schlagen, die Schokolade unterziehen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen, den restlichen Zucker dazu rieseln lassen und weiter schlagen bis eine schnittfeste, weiß glänzende Masse entstanden ist. Den Eischnee zur Schokomasse geben, das Mehl darüber sieben und zusammen unterheben. Den Teig auf das Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen 10-15 Minuten backen, Stäbchenprobe machen und aus dem Ofen nehmen. Auskühlen lassen, aus der Form lösen und halbieren. Eine rechteckige, hohe Form mit einem Biskuitboden auslegen und mit kaltem, gebrühten Espresso tränken. Die Sahne steif schlagen. Die Mascarpone mit dem Likör und dem Zucker glatt rühren und nach und nach die Sahne unterheben. Die Hälfte der Masse auf den Biskuit streichen mit der Hälfte von dem Kakao bestauben und mit der zweiten Biskuitplatte belegen. Diese wieder mit Espresso beträufeln und die restliche Creme darauf verstreichen. Für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Die Himbeeren verlesen und putzen. Mit Hilfe eines runden Ausstechers 4 gleichgroße Portionen aus dem Tiramisu stechen und auf Dessertteller anrichten. Mit Kakao bestaubt und mit den Himbeeren garniert servieren.

Schlagwörter