Tiroler Krautnudeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tiroler KrautnudelnDurchschnittliche Bewertung: 4.11519

Tiroler Krautnudeln

Rezept: Tiroler Krautnudeln
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (19 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Das Kraut in feine Streifen schneiden, waschen und gut abtropfen lassen. Die Zwiebeln abziehen und würfeln. Das Schmalz in einem Topf (möglichst aus Gußeisen) erhitzen, die Zwiebelwürfel darin andünsten, das Kraut hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und unter ständigem Rühren leicht bräunen lassen.

2

Die Nudeln in 2-3 l kochendes Salzwasser geben, gar kochen lassen und ab und zu umrühren. Die Nudeln auf ein Sieb geben, mit kaltem Wasser übergießen und abtropfen lassen.

3

Die in der Zwischenzeit abgezogene Wurst halbieren, in Scheiben schneiden, mit den Nudeln zu dem Kraut geben und alles unter Rühren erhitzen. Zuletzt kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.