Tofu-Curry Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Tofu-CurryDurchschnittliche Bewertung: 3.91510
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Tofu-Curry

mit Gemüse und Reisnudeln

Rezept: Tofu-Curry

Tofu-Curry - Ihr Gaumen wird staunen - Entdecken Sie die Aromen Südostasiens mit diesem Tofu-Curry

548
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (10 Bewertungen)

Küchengeräte

1 große Schüssel, 1 Sieb, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Standmixer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Messbecher, 1 Wok, 1 Holzlöffel, 1 Zitronenpresse, 1 hohes Gefäß

Zubereitungsschritte

Tofu-Curry: Zubereitungsschritt 1
1

Reisnudeln nach Packungsanleitung in heißem Wasser einweichen. In einem Sieb abgießen und abtropfen lassen.

Tofu-Curry: Zubereitungsschritt 2
2

Ingwer, Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. Zitronengras putzen, waschen und klein schneiden. Chilischoten halbieren, entkernen, waschen und hacken.

Tofu-Curry: Zubereitungsschritt 3
3

Koriander und Limettenblätter waschen, trockenschütteln und getrennt fein hacken. Basilikum waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen.

Tofu-Curry: Zubereitungsschritt 4
4

Tofu in etwa 3 cm große Würfel schneiden.

Tofu-Curry: Zubereitungsschritt 5
5

Zucchini und Maiskolben putzen und waschen, beides längs halbieren. Die Zucchini in dünne Scheiben schneiden.

Tofu-Curry: Zubereitungsschritt 6
6

Ingwer, Schalotten, Knoblauch, Zitronengras und Chili mit Koriander in einen Standmixer geben, Öl, Kurkuma und die Hälfte der Kokosmilch zufügen und alles zu einer feinen Paste pürieren.

Tofu-Curry: Zubereitungsschritt 7
7

Einen Wok erhitzen, das Gewürzpüree hineingeben und 3-4 Minuten bei starker Hitze andünsten. Restliche Kokosmilch, Brühe und Limettenblätter zugeben. Aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze 10 Minuten kochen.

Tofu-Curry: Zubereitungsschritt 8
8

Zucchini und Maiskolben hinzufügen und 6-7 Minuten kochen. Tofu und Reisnudeln dazugeben und noch 1-2 Minuten garen.

Tofu-Curry: Zubereitungsschritt 9
9

Die halbe Limette auspressen, 1-2 EL Saft abmessen und mit der Sojasauce unter das Tofu-Curry rühren. Salzen, pfeffern, mit Basilikum garnieren und servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Ich hab das Rezept schon zweimal gekocht - sehr lecker und würzig! Ich nehme dazu Räuchertofu, damit der Geschmack noch kräftiger wird.