Tofu-Fricassee im Reisrand Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tofu-Fricassee im ReisrandDurchschnittliche Bewertung: 51510

Tofu-Fricassee im Reisrand

Rezept: Tofu-Fricassee im Reisrand
40 min.
Zubereitung
11 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
300 g natur Tofu feste Sorte
300 g Spargel frisch oder aus dem Glas
200 g Erbsen Tiefkühl
200 g Natur-Langkornreis
2 mittelgroße Zwiebeln
2 Eigelbe
75 g Crème fraîche
Öl
60 ml trockener Weißwein
Gemüseconsommé
1 Msp. Muskat
Jodsalz
weisser Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Vorbereitungen am Vortag: Den Tofu würfeln, in den Wein einlegen, im Kühlschrank ruhen lassen.

2

Am Folgetag: Den Reis in einem Topf mit 2-fingerbreit Wasser bedecken. Salzen und solange auf kleinster Flamme bei geschlossenem Deckel köcheln, bis das Wasser aufgebraucht ist.

3

Den Tofu in einem Behälter abtropfen. Sud zur Seite stellen. Tofu von allen Seiten würzen mit Gemüseconsommé und Pfeffer. In Öl rundum hellbraun anbraten. Die Zwiebeln sehr fein würfeln. In restlichem Öl auf mittlerer Flamme goldbraun werden lassen. Die gefrorenen Erbsen einrühren und kurz mitgaren. Crème fraîche und den Weißweinsud dazugeben. Frischen Spargel salzen. In wenig Wasser garen (oder aus dem Glas nehmen). Abtropfen. Den Spargel in Stücke schneiden und mit Tofu und Zwiebelpfanne vermischen. Würzen mit Gemüseconsommé, Pfeffer und dem Muskat. Das Eigelb einrühren. Das Fricassee erhitzen, andicken lassen (nicht kochen).

4

Den Reis zu einem Rand dekorieren. Das Fricassee einfüllen.

Zusätzlicher Tipp

Dazu Kopfsalat mit Crème fraîche-Schnittlauch Dressing.
 

Schlagwörter