Tofu-Garnelen-Bällchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tofu-Garnelen-BällchenDurchschnittliche Bewertung: 4.31517

Tofu-Garnelen-Bällchen

mit Chili-Dip

Tofu-Garnelen-Bällchen
128
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
5 h.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (17 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Zunächst den Tofu in ein sauberes Geschirrtuch einschlagen. Auf einen Teller geben, ein Küchenbrettchen darauf legen, mit ca. 1 kg Gewicht (z. B. Schüssel mit Wasser) beschweren und 3 - 4 Stunden auspressen.

2

Nun die Garnelen vom Darm befreien und waschen. Den gepressten Tofu, Garnelen, Eigelb und Sojasauce in den Mixer geben und fein pürieren. In eine Schüssel umfüllen.

3

Die Chilischote längs halbieren, Stielansatz, Samen und Trennwände entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln.

4

Die Karotten schälen, sehr fein würfeln, in Salzwasser 2-3 Minuten kochen, abseihen und kalt abschrecken. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und fein hacken.

5

Chili, Frühlingszwiebeln, Karotten und Koriander zu der Tofu-Garnelen-Masse geben, alles gut miteinander vermischen. Aus der Masse ca. 18 Bällchen a 20 g formen.

6

Den Fischfond mit der Sojasauce und dem halbierten Zitronengras in einen Topf geben, pfeffern und aufkochen. Die Bällchen einlegen, Hitze reduzieren und in ca. 10 Minuten gar ziehen lassen.

7

Für den Dip die Zutaten gut miteinander verrühren. Die Bällchen aus dem Sud heben, abtropfen lassen und mit dem Dip servieren.