Tofu in süßer Currysauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tofu in süßer CurrysauceDurchschnittliche Bewertung: 3.81527

Tofu in süßer Currysauce

mit frischen Kräutern

Tofu in süßer Currysauce
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Lauchstange
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
500 g Tofu
2 frische Thymianzweige
2 frische Minzzweige
4 EL Sojaöl
10 g Mehl
1 EL mildes Currypulver
Rosenpaprika
250 ml Milch
250 ml Gemüsebrühe
Salz, weisser Pfeffer
2 EL Mango-Chutney
Reis als Beilage
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Lauch waschen und in Ringe schneiden. Die Schalotten und die Knoblauchzehe abziehen. Die Schalotten würfeln und die Knoblauchzehe zerdrücken. Den Tofu in Würfel von 3 cm schneiden.

2

Die Kräuter waschen und die Blättchen hacken; etwas Minze für die Garnitur zurückbehalten. Das Sojaöl in einer großen Pfanne erhitzen und den Lauch darin einige Minuten andünsten.

3

Die Schalotten und die Knoblauchzehe zufügen und dünsten. Mit Mehl bestäuben, Curry und Rosenpaprika dazugeben, kurz durchschwitzen lassen und mit Gemüsebrühe und Milch ablöschen.

4

5 Minuten bei mäßiger Temperatur kochen und würzen. Mango-Chutney und Tofu hineingeben und heiß werden lassen. Vom Herd nehmen, die Kräuter unterrühren und mit den Minzblättchen garnieren.