Tofu-Reibekuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tofu-ReibekuchenDurchschnittliche Bewertung: 41528

Tofu-Reibekuchen

Rezept: Tofu-Reibekuchen
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Zwiebel
1 Bund frisches Koriandergrün (chinesische Petersilie)
500 g Kartoffeln
350 g Tofu
3 Eier
30 g Mehl
Salz, Pfeffer
Jetzt hier kaufen!abgeriebene Muskatnuss
Sojaöl zum Braten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebel abziehen und würfeln. Den Koriander waschen, trockentupfen, die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.

2

Die Kartoffeln waschen, schälen und reiben. Die Flüssigkeit aus dem Tofu pressen und diesen und mit einer Gabel zerdrücken. Alle Zutaten bis auf das Sojaöl miteinander vermischen und mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.

3

Sojaöl in einer Pfanne erhitzen und jeweils einen Schöpflöffel voll Teig pro Reibekuchen in die Pfanne geben. Beidseitig goldgelb braten. Wiederholen, bis der Teig verbraucht ist. Dazu passt ein frischer grüner Salat.

Zusätzlicher Tipp

Anstelle des Korianders kann auch glattblättrige Petersilie, Schnittlauch oder Majoran verwendet werden. Zu den Reibekuchen passt Apfelkompott. Werden die Kräuter ganz weggelassen, schmecken die Reibekuchen mit Preisel- oder Heidelbeerkompott ganz ausgezeichnet.