Tofu-Spinat-Rollen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tofu-Spinat-RollenDurchschnittliche Bewertung: 3.91521

Tofu-Spinat-Rollen

Tofu-Spinat-Rollen
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Zunächst für die Füllung den Tofu mit Sojasauce und Reiswein 20 Minuten marinieren. Währenddessen den Spinat mit etwas Salz in einem geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze in 3 Minuten zusammenfallen und in einem Sieb abtropfen lassen.

2

Dann den Spinat leicht ausdrücken und hacken. Anschließend Spinat, Tofu, Frühlingszwiebeln, Ei, Sojamehl, Ingwer und Chili vermischen, Füllung mit Salz abschmecken.

3

Für die Eierpfannkuchen die Eier verquirlen, salzen und 2 EL Eimasse abnehmen. Eine Pfanne von ca. 20 cm Durchmesser mit etwas Öl ausstreichen, Öl erhitzen und nacheinander 3 Pfannkuchen backen (die Pfannkuchen sind fertig, wenn die Eier gestockt sind, sie werden nicht gewendet). Die Pfannkuchen auf flache Teller geben, mit der Füllung bestreichen und aufrollen.

4

Nun die Rollen mit der zurückbehaltenen Eimasse an den Enden verschließen. Die Rollen 20 Minuten im Dämpfsieb garen und dann in schräge, 1 cm dicke Scheiben schneiden und heiß servieren. Oder die ganzen Rollen erkalten lassen und erst kurz vor dem Servieren aufschneiden. Sojasauce dazu reichen.