Tofuplätzchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
TofuplätzchenDurchschnittliche Bewertung: 31513

Tofuplätzchen

mit Oreganopaste

Rezept: Tofuplätzchen
635
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Tofu
glatte Petersilie
1 kleine Zwiebel
1 große Karotte
100 g Gouda
2 Eier
Kräutersalz
frisch gemahlener Pfeffer
60 g Butter
Für die Paste
1 Bund frischer Oregano
2 Knoblauchzehen
50 g Pinienkerne
50 g Parmigiano Reggiano
Olivenöl bei Amazon bestellen6 EL Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Tofu klein schneiden. Die Petersilie waschen, trockentupfen, von den Stielen zupfen und fein wiegen . Die Zwiebel abziehen und klein hacken.
2
Die Karotte waschen, schälen und klein schneiden. Den Tofu, die Zwiebelwürfel, die Petersilie und die Karottenstücke im Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren. Den Käse reiben.
3
Die Tofumasse mit den Eiern und dem Gouda gründlich vermengen. Nach Belieben mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken. Den Teig zugedeckt 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.
4
Für die Paste die Oreganoblättchen von den Stielen zupfen, waschen, trockentupfen und grob zerschneiden. Die beiden Knoblauchzehen abziehen und durch eine Knoblauchpresse drücken.
5
Den klein geschnittenen Oregano, die Pinienkerne, den Parmigiano Reggiano, den Knoblauch und das Olivenöl in einen Mixer geben und fein pürieren. Die Paste mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken, in eine Sauciere füllen und bis zum Servieren kalt stellen.
6
Aus dem Tofuteig mit nassen Händen kleine, flache Plätzchen formen. Die Butter erhitzen und die Tofuplätzchen portionsweise auf beiden Seiten darin goldbraun braten.
7
Die Tofuplätzchen auf Küchenpapier entfetten. Auf einer Servierplatte anrichten und mit der Oreganopaste servieren.