Tomaten-Käse-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tomaten-Käse-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 41518

Tomaten-Käse-Kuchen

Rezept: Tomaten-Käse-Kuchen
30 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Teig
Hier kaufen!150 g feines Weizen-Vollkornmehl
150 g Magerquark
100 g Butter
Butter zum Ausfetten
Vollkorn-Semmelbrösel zum Bestreuen
Füllung
6 Tomaten
1 Zwiebel
1 Bund Basilikum
100 g Sahne
2 Eier
100 g geriebener Emmentaler
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst das Vollkornmehl auf eine Arbeitsfläche sieben und eine Mulde eindrücken. Dann den Quark und die Butter flöckchenweise auf das Mehl verteilen, eine Prise Meersalz darüberstreuen und das Ganze von außen nach innen mit bemehlten Händen zu einem glatten Teig kneten. Daraufhin den Teig in ein feuchtes Küchentuch wickeln und im Kühlschrank mindestens 1 Stunde ruhen lassen.

2

Als Nächstes den Backofen auf 180°C vorheizen. In der Zwischenzeit auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig ausrollen. Eine runde Pie- oder Mürbeteigform ausfetten, mit Vollkornsemmelbröseln ausstreuen, den Teig hineinlegen, dabei einen 2 cm hohen Rand formen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und anschließend 10 bis 15 Minuten blind backen.

3

Nun die Tomaten waschen, den grünen Stielansatz entfernen und die Tomaten in Scheiben schneiden, auf den Tortenboden legen, mit Pfeffer und Meersalz bestreuen. Die Zwiebel schälen und fein hacken und mit dem fein gehackten Basilikum über die Tomaten streuen.

4

Zuletzt die Sahne mit den Eiern und dem Käse verrühren und die Mischung mit Meersalz und Pfeffer würzen. Die Käsesahne über den Kuchen gießen und weitere 30 Minuten backen.