Tomaten-Koriander-Suppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tomaten-Koriander-SuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.81516

Tomaten-Koriander-Suppe

Tomaten-Koriander-Suppe
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
700 g Tomaten
2 EL Pflanzenöl
4 Frühlingszwiebeln gehackt
1 TL Jodsalz
zerdrückter Knoblauch
1 TL zerdrückte schwarze Pfefferkörner
Koriander jetzt bei Amazon kaufen2 EL frischer Koriander gehackt
750 ml Wasser
1 EL Stärkemehl
2 EL fettarme Sahne zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Legen Sie die Tomaten in heißes Wasser und holen sie nach kurzer Zeit wieder heraus. Die Schale sollte sich jetzt einfach lösen lassen. Schneiden Sie die Tomaten dann grob in Stücke.

2

Erhitzen Sie das Öl in einem Topf und braten Sie Tomaten, Lorbeerblatt und Schalotten darin ein paar Minuten an, bis sie weich und glasig, aber nicht braun sind.

3

Geben Sie Salz, Knoblauch, Pfefferkörner und den frischen Koriander zu der Mischung und rühren Sie das Wasser ein.

4

Kochen Sie das Ganze auf und lassen Sie es bei schwacher Hitze 15-20 Minuten köcheln. Das Mehl in etwas kaltem Wasser auflösen und beiseite stellen.

5

Nehmen Sie die Suppe vom Feuer und drücken sie durch ein Sieb in eine Schüssel. Werfen Sie das Gemüse weg.

6

Geben Sie die Suppe mit der Mehlmischung in den Topf zurück und rühren Sie bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten um, bis sie dick ist.

7

Füllen Sie die Suppe in die Schalen und servieren Sie sie heiß, garniert mit einem leicht verquirlten Klecks Sahne.

Zusätzlicher Tipp

Diese Suppe ist eigentlich immer ein Erfolg. Durch ihre köstliche und doch starke Würze ist sie auch ideal für einen kalten Wintertag. Wenn Sie nur blassrote, unreife Tomaten bekommen können, geben Sie beim Kochen noch einen Esslöffel Tomatenmark dazu. So werden Aroma und Aussehen der Suppe erheblich verbessert.