Tomaten-Kräuter-Brötchen Rezept | EAT SMARTER
9
Drucken
9
Tomaten-Kräuter-BrötchenDurchschnittliche Bewertung: 3.51543
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Tomaten-Kräuter-Brötchen

mit geröstetem Buchweizen

Tomaten-Kräuter-Brötchen

Tomaten-Kräuter-Brötchen - Echt kernig: würzig gefüllte Brötchen – perfekt als Abendbrot oder auf Büfetts

121
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.5 (43 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
½ Würfel Hefe
Hier kaufen!300 g Dinkel-Vollkornmehl
1 EL flüssiger Blütenhonig
½ TL Salz
8 getrocknete Tomaten (ca. 30 g)
30 g Buchweizen
4 Zweige Thymian
1 Bund glatte Petersilie
1 Bund Schnittlauch
50 g Joghurtbutter (zimmerwarm)
1 EL Milch (1,5 % Fett)
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

2 kleine Schüsseln, 1 mittelgroße Schüssel, 1 Rührschüssel, 1 Handmixer (mit Knethaken), 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Messbecher, 1 Nudelholz, 1 Arbeitsbrett, 1 Brotmesser, 1 Muffinblech (12 Mulden), 1 Pinsel, 1 Kuchengitter, 1 Kochlöffel, 1 Küchentuch, 1 großes Messer, 1 beschichtete Pfanne, 1 Frischhaltedose (ca. 1,5 l)

Zubereitungsschritte

Tomaten-Kräuter-Brötchen Zubereitung Schritt 1
1

170 ml lauwarmes Wasser in eine kleine Schüssel geben. Hefe hineinbröckeln, gründlich verrühren und zugedeckt etwa 10 Minuten gehen lassen.

Tomaten-Kräuter-Brötchen Zubereitung Schritt 2
2

Mehl in eine Rührschüssel geben, in die Mitte des Mehls eine Vertiefung drücken. Honig in die Vertiefung geben und Salz auf den Mehlrand streuen.

Tomaten-Kräuter-Brötchen Zubereitung Schritt 3
3

Hefemischung in die Vertiefung gießen und alles mit den Knethaken des Handmixers zu einem glatten, glänzenden Teig verkneten. Mit einem Küchentuch zudecken und an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.

Tomaten-Kräuter-Brötchen Zubereitung Schritt 4
4

Inzwischen 3 EL heißes Wasser in eine kleine Schüssel geben und die getrockneten Tomaten darin einweichen.

Tomaten-Kräuter-Brötchen Zubereitung Schritt 5
5

Buchweizen in einer Pfanne ohne Fett bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten rösten, bis er duftet. Abkühlen lassen.

Tomaten-Kräuter-Brötchen Zubereitung Schritt 6
6

Thymian, Petersilie und Schnittlauch waschen und trockenschütteln. Blätter abzupfen und hacken; Schnittlauch in Röllchen schneiden.

Tomaten-Kräuter-Brötchen Zubereitung Schritt 7
7

Tomaten abtropfen lassen, dabei den Sud auffangen. Tomaten mit einem großen Messer hacken.

Tomaten-Kräuter-Brötchen Zubereitung Schritt 8
8

Tomaten, Tomatensud, Kräuter, Buchweizen und etwa 40 g Joghurtbutter verrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Tomaten-Kräuter-Brötchen Zubereitung Schritt 9
9

Hefeteig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und 2 Minuten mit den Händen durchkneten. Zu einem Rechteck (20x60 cm) ausrollen und die Tomaten-Buchweizen-Masse darauf verteilen.

Tomaten-Kräuter-Brötchen Zubereitung Schritt 10
10

Hefeteig von der langen Seite her aufrollen und mit einem Brotmesser in 12 etwa 5 cm breite Stücke schneiden.

Tomaten-Kräuter-Brötchen Zubereitung Schritt 11
11

In jedes Stück parallel zu den Schnittkanten mit einem Kochlöffelstiel eine tiefe Kerbe drücken, sodass die Seiten etwas nach oben "klappen".

Tomaten-Kräuter-Brötchen Zubereitung Schritt 12
12

Die Mulden eines Muffinblechs mit der restlichen Butter einfetten. Teigstücke hineinlegen und zugedeckt etwa 10 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Tomaten-Kräuter-Brötchen Zubereitung Schritt 13
13

Teigstücke mit Milch bestreichen. Muffinblech auf den Backofenrost stellen und die Brötchen im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) etwa 15 Minuten backen.

Tomaten-Kräuter-Brötchen Zubereitung Schritt 14
14

Muffinblech herausnehmen. Tomaten-Kräuter-Brötchen aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Zum Transportieren in eine Frischhaltedose (ca. 1,5 l Inhalt) geben.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Pro Brötchen.