Tomaten-Pizza Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tomaten-PizzaDurchschnittliche Bewertung: 3.91520

Tomaten-Pizza

Tomaten-Pizza
2 h. 15 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Pizzen
Für den Teig
20 g Hefe
400 g Mehl
Mehl zum Ausrollen
2 Prisen Zucker
½ TL Salz
Für den Belag
1 kg Tomaten
2 Knoblauchzehen
3 EL Kapern
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
1 TL getrockneter Oregano
100 g kleine schwarze Oliven entsteint
2 Zwiebeln
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Mozzarella
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
In einer Schüssel Hefe und Zucker mit 4 EL warmen Wasser verrühren. 4 EL Mehl untermischen und an einer warmen Stelle 30 Minuten gehen lassen.
2
Das restliche Mehl auf die Arbeitsfläche häufen und in die Mitte eine Mulde drücken. Den Vorteig und das Salz in die Mulde geben. 1/4l lauwarmes Wasser darüber gießen und alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Kräftig durchwalken. Den Teig anschließend in einer abgedeckten Schüssel mindestens 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
3
Tomaten einige Sekunden überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen, den Knoblauch darin andünsten, Tomaten und Oregano hinzufügen und bei mittlerer Hitze 2 Min. köcheln lassen. Mit dem Mixstab grob pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Oliven und Kapern abtropfen lassen. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden.
5
Den Teig in vier Teile schneiden und jeweils auf der bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen, anschließend auf mehrere eingefettete Bleche legen. Dabei den Rand etwas dicker formen.
6
Die Tomaten auf den Teigböden verteilen. Nach Belieben mit Oliven, Kapern, Zwiebelringen und Mozzarella belegen. Im vorgeheizten Backofen (220°, Mitte) ca. 25 Min. backen. Mit Oreganoblättchen garniert sofort servieren.

Schlagwörter