Tomaten-Safran-Risotto Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tomaten-Safran-RisottoDurchschnittliche Bewertung: 4.21527

Tomaten-Safran-Risotto

mit Chorizo

Tomaten-Safran-Risotto
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Körbchen Kirschtomaten
5 Thymianzweige
1 Chorizo in Scheiben geschnitten
1 l Hühnerbrühe
40 g Butter
1 Prise Safranfäden
2 Knoblauchzehen zerdrückt
1 Stange Lauch nur der weiße Teil, gewaschen und in feine Streifen geschnitten
325 g Arborio-Reis
400 g Tomaten aus der Dose und in Stücken
125 ml Weißwein
70 g frisch geriebener Parmesan
30 g glatte Petersilie grob gehackt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kirschtomaten, den Thymian und die Chorizostücke in eine Ofenform geben und im Backofen 15 Minuten backen, bis die Tomaten anfangen aufzuplatzen.

2

In der Zwischenzeit die Hühnerbrühe in einem Topf zum Kochen bringen und dann bei schwacher Hitze weiterköcheln lassen.

3

In einem großen Topf die Butter zerlassen und darin den Safran, den Knoblauch und den Lauch dünsten, bis der Lauch weich und durchsichtig ist. Den Reis hinzufügen und eine Minute lang rühren, bis die Reiskörner ringsherum glänzen. Dann die Dosentomaten und 250ml der Brühe dazugeben und unter Rühren köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Mit einer weiteren Tasse Brühe wiederholen. Wenn auch diese Flüssigkeit aufgesogen ist.
den Weißwein und eine weitere Tasse Brühe zugießen. So lange kochen, bis alle Flüssigkeit aufgesogen wurde, dann probieren, ob der Reis weich, aber noch bissfest ist. Falls dIe Körner in der Mitte noch nicht gar sind, die verbleibende Brühe zugießen und einkochen lassen, bis der Reis mit einer cremigen Sauce bedeckt ist.

4

Den Parmesan unterheben und das Risotto mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen. Auf vier vorgewärmte Schalen verteilen. Mit der Chorizowurst, den Kirschtomaten und der Petersilie garnieren.