Tomaten-Schinken-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tomaten-Schinken-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.21518

Tomaten-Schinken-Kuchen

Rezept: Tomaten-Schinken-Kuchen
270
kcal
Brennwert
1 Std. 15 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück (1 Form)
Teig
80 g kalte Butter
200 g Mehl
Salz
1 Ei (Größe S)
1 TL Crème fraîche
Butter für die Form
Mehl zum Ausrollen
getrocknete Hülsenfrucht zum Blindbacken
Klarsichtfolie
Backpapier
Belag
4 Eier (Größe M)
4 EL süße Sahne
Pfeffer aus der Mühle
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
200 g gekochter Schinken , im Stück
300 g Fleischtomate , enthäutet und gewürfelt
1 Bund Schnittlauch , im Röllchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Butter in Flöckchen schneiden. Aus Mehl, Butterflocken, Salz, Ei und Creme fraiche einen Mürbeteig kneten. Etwas flach rollen und in Folie gewickelt etwa 30 Minuten kalt stellen.

2

Backofen auf 200°C vorheizen. Backform (28 cm Durchmesser) mit Butter auspinseln. Teig ausrollen, in die Form legen und andrücken. Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Teig mit Backpapier abdecken und getrocknete Hülsenfrüchte einfüllen. Im vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten backen. Herausnehmen, Hülsenfrüchte und Papier entfernen.

3

Für den Belag Eier mit Sahne verquirlen und mit Pfeffer und Muskat würzen. Schinken würfeln, Tomatenwürfeln und Schnittlauchröllchen mischen und 2/3 davon auf den Teigboden geben.

4

Eiersahne darüber gießen. Füllung 15-20 Minuten im vorgeheizten Backofen stocken lassen. Vor dem Servieren restlichen Belag auf den Kuchen streuen.