Tomaten-Tarte mit Blätterteig Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tomaten-Tarte mit BlätterteigDurchschnittliche Bewertung: 5151

Tomaten-Tarte mit Blätterteig

Tomaten-Tarte mit Blätterteig
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Zubereitungsschritte

1

Die Tomaten der Länge nach halbieren und mit der Schnittfläche nach unten auf Küchenpapier legen.

2

Die Schalotten schälen und der Länge nach halbieren. Im heißen Öl zuerst mit der Schnittfläche nach unten 2,5 Minuten braten, dann wenden und nochmals 2,5 Minuten braten.

3

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine Pieform oder ein Kuchenblech mit hohem Rand 5 Minuten mitwärmen.

4

Inzwischen in einer weiten Pfanne Puderzucker, Butter und Zitronensaft unter Rühren auf mittlerem bis kleinem Feuer langsam zu hellbraunem Karamell schmelzen. Vorsicht: Die Hitze nicht zu hoch stellen, sonst verbrennt die Butter! Den Karamell sofort in die vorgewärmte Form gießen und möglichst vollflächig verlaufen lassen, dann abkühlen lassen.

5

Nun abwechselnd Tomaten und Schalotten mit der Schnittfläche nach unten kreisförmig in die Form legen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Käse darüber zerbröckeln. Den Blätterteig über das Gemüse legen und den Teigrand innen dem Rand der Form entlang leicht nach unten drücken; am besten geht dies mit Hilfe einer Gabel. Die Teigoberfläche regelmäßig mit einer Gabel einstechen. Wenn möglich die Tarte vor dem Backen nochmals 15 Minuten kühl stellen.

6

Die Tomatentarte im 200 Grad heißen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, 2,5 Minuten stehen lassen, bis es in der Form nicht mehr brutzelt. Dann eine Servierplatte darauflegen, Form und Platte mit 2 Topflappen fassen und umdrehen, sodass die Tarte mit dem Boden auf der Servierplatte liegt. Die Form noch nicht abheben, sondern 5 Minuten so stehen lassen.

7

Das Basilikum fein hacken. Die Form entfernen und die Kräuter über die Tarte streuen. Sofort servieren.