Tomaten-Tofu-Terrine Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tomaten-Tofu-TerrineDurchschnittliche Bewertung: 4.11525

Tomaten-Tofu-Terrine

Rezept: Tomaten-Tofu-Terrine
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hier kaufen!10 Blätter weiße Gelatine
1 kg Tomaten
1 Stück Gemüsezwiebel
3 Zehen Knoblauch
1 Stück rote Paprikaschote
rote Pfefferschote
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 TL Zucker
1 EL Rotweinessig
1 TL Paprikapulver
1 Bund Basilikum
250 g Tofu
150 g Frischkäse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Die Tomaten überbrühen, häuten und in Stücke schneiden.

Die Zwiebel würfeln und die Knoblauchzehen zerdrücken.

Die Paprikaschote und die Pfefferschote entkernen und in Stücke schneiden.

2

Das Olivenöl im Topf erhitzen und die Zwiebel darin andünsten.

3

Nach einigen Minuten die Paprikaschote, die Pfefferschote und die Hälfte des Knoblauchs zufügen. 

4

Nach weiteren 5 Minuten die Tomaten und und das Tomatenmark hinzugeben.

5

Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Rotweinessig und Paprikapulver würzen.

6

30 min köcheln lassen.

7

Die Masse in der Küchenmaschine oder mit dem Mixstab pürieren, eventuell noch durch ein Sieb streichen.

8

Die Gelatine ausdrücken und 7 Blatt in dem noch warmen Tomatenmus auflösen.

9

Nochmals gut abschmecken und in den Kühlschrank stellen.

10

Basilikumblätter waschen und kleinhacken. Zusammen mit Tofu, Frischkäse und dem restlichen Knoblauch pürieren.

11

Mit Salz und Pfeffer gut abschmecken. Die restlichen 3 Blatt Gelatine auflösen und unter die Tofumasse rühren, ebenfalls kühl stellen.

12

Sobald das Tomatenmus geliert, eine Terrinenform (1,2 Liter Inhalt) mit Klarsichtfolie auslegen. Die Hälfte des Tomatenmus einfüllen, dann die Tofumasse und mit Tomatenmus abdecken. 

13

Mit einem Deckel oder Folie schließen und über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. 

14

Die Tomaten-Tofu-Terrine aufschneiden und mit Basilikumblättchen garniert servieren.

Zusätzlicher Tipp

Diese Terrine eignet sich besonders gut, wenn Gäste erwartet werden, da sie am Tag zuvor zubereitet werden muss.