Tomatencremesuppe mit Quarknocken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tomatencremesuppe mit QuarknockenDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Tomatencremesuppe mit Quarknocken

Tomatencremesuppe mit Quarknocken
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Tomaten waschen und die grünen Stengelansätze entfernen. Zwei Tomaten kurz in kochendes Wasser geben, sofort in kaltem Wasser abschrecken und die Haut abziehen. Die gehäuteten Tomaten vierteln, das Kerngehäuse herauskratzen, das Fruchtfleisch in Würfel schneiden und für die Einlage beiseite stellen. Die restlichen Tomaten vierteln.

2

Den Sellerie, den Lauch und die Karotte putzen, waschen und in Würfel schneiden. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Gemüsewürfel, die Tomatenviertel und die Kerngehäuse der gehäuteten Tomaten darin anschwitzen und mit ein wenig Meersalz und Pfeffer würzen.

3

Das Tomatenmark dazugeben und mit einem Teil der Gemüsebrühe ablöschen. Einmal gut durchkochen lassen und den Rest der Gemüsebrühe dazugeben. Das Basilikum hinzufügen und alles etwa 15 Minuten köcheln lassen.

4

Inzwischen den Magerquark mit Muskatnuss abschmecken und gut verrühren. Die Gemüsebrühe erhitzen. Mit einem Teelöffel kleine Nocken abstechen und in der Brühe etwa 5 Minuten ziehen lassen. Die Tomatensuppe durch ein Sieb passieren, nochmals aufkochen und eventuell nachwürzen. Mit dem Tomatensaft abrunden.

5

Die Kaffeesahne in die Suppe rühren, danach nicht mehr kochen lassen. Nun die Tomatenwürfel als Einlage dazugeben. Die Suppe in vorgewärmte Teller geben, die Quarknocken vorsichtig hinzufügen und jeweils ein Basilikumblatt daraufgeben.