Tomatenfondue Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
TomatenfondueDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Tomatenfondue

eine wunderbare Variation des Klassikers

Tomatenfondue
535
kcal
Brennwert
10 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Tomaten
1 Knoblauchzehe
Salz
Tomatensaft zum Auffüllen
300 g Schweizer Käse
300 g Emmentaler
300 g Gruyère-Käse
Jetzt kaufen!2 gestr. TL Speisestärke
frisch gemahlener weißer Pfeffer
rosenscharfe Paprika
getrockneter Thymian
1 EL Sahne
2 EL Weißwein
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Tomaten waschen und abtropfen lassen. Stengelansätze rausschneiden. Tomaten in Stücke schneiden. Knoblauch schälen und mit Salz zerdrücken. Tomaten mit Knoblauch im Topf auf dem Herd im eigenen Saft 10 Minuten dünsten. Nun entweder durch ein Sieb in eine Schüssel streichen oder etwas abgekühlt im Mixer pürieren. Dann die Tomaten aber vorher häuten. Tomatenpüree mit Tomatensaft auf 3/8 I auffüllen. In die Käsefondue-Pfanne gießen.

2

Käse raspeln. Mit der Speisestärke in den Tomatensaft rühren. Unter Rühren erhitzen, den Käse dabei schmelzen und einmal aufkochen lassen. Mit Pfeffer, Paprika (rosenscharf) und Thymian würzen. Sahne und Weißwein reinrühren. Fonduepfanne aufs brennende Rechaud setzen und auf dem Tisch weiterbrutzeln.

Zusätzlicher Tipp

Hierzu Weißbrotwürfel servieren, die man in das Fondue taucht. Als Getränk dazu schmeckt ein spritziger Weißwein. Das Tomatenfondue sieht sehr hübsch aus und schmeckt besonders gut, wenn Sie zum Schluß kurzgedünstete Paprikastreifen reinstreuen. Dazu 1 grüne Paprikaschote (150 g) halbieren, entkernen, abspülen und in Streifen schneiden. 20 g Butter in einem Topf erhitzen. Paprikastreifen reingeben. Im geschlossenen Topf 5 Minuten dünsten.