Tomatengelee Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
TomatengeleeDurchschnittliche Bewertung: 3.81518

Tomatengelee

mit Ziegenkäse und Basilikum

Rezept: Tomatengelee
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
8 Fleischtomaten
1 EL Tomatenmark
100 ml Tomatensaft
3 Zweige Basilikum
2 Eiweiß
Hier kaufen!4 Blätter weiße Gelatine
1 Prise Salz
250 g schnittfester Ziegenkäse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die gewaschenen Tomaten in grobe Stücke schneiden.

2

Mit Tomatenmark und -saft in einem Dampfdrucktopf aufkochen lassen und den Topf verschließen.

3

Etwa 1 Minute Dampf austreten lassen, dann die Biostufe einstellen und 2-3 Minuten garen. Dann den Topf stufenweise entdampfen und öffnen.

4

Zwei Blatt Basilikum zufügen und alles mit einem Pürierstab oder im Mixer pürieren.

5

Das Eiweiß kurz aufschlagen und unter das Tomatenpüree mischen.

6

Unter ständigem Rühren erhitzen, sodass die trüben Teilchen des Pürees gebunden werden und die Tomatenflüssigkeit klar wird. Dann beiseitestellen.

7

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

8

Die Tomatenflüssigkeit durch ein Tuch gießen und 0,5 I klaren Tomatensaft abmessen. Mit einer Prise Salz abschmecken.

9

Die ausgedrückte Gelatine in dem heißen Tomatensaft auflösen und alles kühl stellen.

10

Inzwischen den Ziegenkäse portionieren und in vorgekühlte Glasschalen geben und mit Basilikumblättchen garnieren.

11

Das leicht gelierende, noch nicht feste Tomatengelee darübergeben und im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.

Schlagwörter