Tomatenpie Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
TomatenpieDurchschnittliche Bewertung: 4.21522

Tomatenpie

Tomatenpie
20 min.
Zubereitung
12 h. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Jetzt bei Amazon kaufen!150 g Dinkelmehl
1 TL Salz
75 g Butter
Butter für die Form
50 ml kaltes Wasser
Dijonsenf
Käse in dünnen Scheiben (möglichst eine Mischung aus verschiedenen Resten)
Tomaten
1 EL getrockneter Thymian
Öl zum Beträufeln
2 TL frischer Thymian
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig Mehl und Salz in der Küchenmaschine mischen. Die Butter in kleine Würfel schneiden und zu dem Mehl geben.

DIe Maschine laufen lassen, bis die Mischung an geriebenen Parmesan erinnert. Das kalte Wasser hinzugeben und die Küchenmaschine weiterlaufen lassen, bis sich die Krümel zu einem Teig verbinden.

Den Teig in eine Schüssel legen, mit Frischhaltefolie zudecken und im Kühlschrank mindestens 30 Minuten ruhen lassen, besser noch über Nacht.

2

Den Teig mit einem Nudelholz ausrollen und eine gefettete Pieform damit auslegen. Im Kühlschrank kurz ruhen lassen.

3

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Den Pieboden 12 Minuten vorbacken. Die Backofentemperatur auf 225 °C erhöhen.

4

Den Pieboden mit einer dünnen Schicht Dijonsenf bestreichen. Die Käsescheiben darauf verteilen. Die Tomaten nach Belieben enthäuten, dann vierteln, entkernen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Tomaten dicht an dicht auf den Käse legen. Mit Salz und getrocknetem Thymian würzen. Mit Öl beträufeln.

5

Die Pie 20 Minuten im Ofen backen. Es macht nichts, wenn die Tomaten dunkle Ränder bekommen, die Pie darf aber nicht verbrennen. Falls die Oberfläche zu stark bräunt, die Temperatur herunterschalten.

Die Pie vor dem Servieren mit frischem Thymian bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Wie gut die Pie wird, hängt in erster Linie von der Qualität der Tomaten ab, aber auch der Käse trägt seinen Teil dazu bei.