Tomatensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
TomatensauceDurchschnittliche Bewertung: 41521

Tomatensauce

nach spanischer Art

Tomatensauce
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 große Zwiebel geschält und fein gehackt
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
1 kg reife Tomaten enthäutet und gehackt
2 TL Zucker oder nach Geschmack
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

In einer großen, tiefen Pfanne die Zwiebeln in Öl auf kleiner Flamme unter Rühren anschwitzen, bis sie weich sind und allmählich Farbe annehmen. Die Tomaten zugeben und unbedeckt bei schwacher Hitze etwa 25 Minuten garen, bis sie zu einer dicken Sauce zerfallen sind. Ab und zu umrühren, damit sie nicht ansetzen. Erst kurz vor Ende der Garzeit mit Zucker und Salz abschmecken.

2

Abwandlungen:

  • Die Sauce kann auch püriert werden.
  • Geben Sie mit den Zwiebeln 2-3 geschälte und fein gehackte Knoblauchzehen in die Pfanne.
  • Aus Rioja stammt eine fritada genannte Tomatensauce mit grünen Paprikaschoten. Sie ist mittlerweile weit verbreitet und wird gern zu Fleisch, Fisch und Gemüse serviert, die man gelegentlich sogar in der Sauce gart. Hierzu 1 von den Samen befreite grüne Paprika zu den angeschwitzten Zwiebeln in die Pfanne geben.
  • Bei der katalanischen salsa de tomaquet lässt man die Zwiebeln weg. Die Tomaten häuten, hacken und in etwas Öl schmoren, bis sie eingedickt sind. Salzen und je nach Säuregrad der Tomaten mit etwas Zucker abrunden.Wer möchte, kann zu Beginn noch etwas zerstoßenen Knoblauch zugeben.

Zusätzlicher Tipp

Es gibt viele Versionen von Tomatensauce, diese ist eine sehr einfache ohne Knoblauch. Getreu der guten, alten spanischen Schule sollte der Pfannenboden 1 Zentimeter hoch mit Öl bedeckt sein.