Tomatentarte aus Italien (Crostata al pomodoro) Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tomatentarte aus Italien (Crostata al pomodoro)Durchschnittliche Bewertung: 41531

Tomatentarte aus Italien (Crostata al pomodoro)

Rezept: Tomatentarte aus Italien (Crostata al pomodoro)
30 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Tarteform, ca. 10x30 cm
Für den Teig
200 g Mehl
1 Prise Salz
140 g Butter
Für den Belag
150 g Ricotta
1 Ei
3 EL frisch geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zitronensaft
2 gelbe Ochsenherztomaten
1 rote Ochsenherztomate
2 Eiertomaten
8 Kirschtomaten
2 TL Thymian
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
1 Bund Rucola
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig das Mehl mit dem Salz mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken 3 EL kaltes Wasser hineingeben und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
2
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3
Den Ricotta mit dem Ei glatt rühren, den Parmesan untermischen und mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.
4
Die Tomaten waschen und halbieren oder in dickere Scheiben schneiden.
5
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und die gebutterte Form damit auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen. Den Boden mit der Ricottamasse bestreichen, mit den Tomaten belegen, leicht salzen, pfeffern, mit Thymian bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen.
6
Herausnehmen und nach Belieben mit Rucola garniert servieren.