Topfenknödel mit Holunder-Ragout Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Topfenknödel mit Holunder-RagoutDurchschnittliche Bewertung: 3.81522

Topfenknödel mit Holunder-Ragout

Rezept: Topfenknödel mit Holunder-Ragout
285
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Stück
25 g Semmelbrösel
10 g Zucker (Kristallzucker)
Knödel:
125 g Magerquark
35 g glattes Weizenmehl
20 g Grieß
Salz
Ragout:
250 g Holunderbeeren
200 ml Wasser
1 EL Honig
Hier kaufen!1 Zimtrinde
Jetzt hier kaufen!4 Gewürznelken
1 EL Vanillepuddingpulver
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Magertopfen, Mehl und Grieß mischen, salzen und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

Diesen im Kühlschrank mindestens 30 Minuten rasten lassen.

2

Den Teig in 4 gleich große Stücke teilen und zu Knödeln formen. Diese in leicht köchelndem Wasser ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen.

3

In einer beschichteten Pfanne Semmelbrösel und Kristallzucker trocken anrösten und die Knödel darin wälzen.

4

Für das Ragout Holunderbeeren mit Wasser, Honig, Zimtrinde und Gewürznelken weich dünsten. Vanillepuddingpulver in Wasser gut auflösen, zu den Holunderbeeren geben, kurz aufkochen lassen und dabei umrühren. Vor dem Servieren Zimtrinde und Nelken entfernen und mit den Topfenknödeln anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Statt Holunderbeeren andere Beeren oder auch Marillen (Aprikosen) verwenden. 

Honig und Zucker durch Stevia ersetzen.