Topsy-Törtchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Topsy-TörtchenDurchschnittliche Bewertung: 4.31515

Topsy-Törtchen

Rezept: Topsy-Törtchen
135
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen (8-10 Minikuchen)
Für den Teig
100 g Mehl (Type 1050)
1 Msp. Backpulver
1 Prise Salz
1 EL Zucker
50 g kalte Butter
150 g Magerquark
1 Eigelb zum Bestreichen
Für den Belag
250 g Beeren nach Wahl
70 g Vanillepudding
4 EL Aprikosenkonfitüre
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mischen Sie das Mehl mit Backpulver, Salz und Zucker in einer Schüssel. Schneiden Sie die Butter in Stückchen und verteilen Sie sie auf dem Mehl. Geben Sie den Quark dazu und verkneten Sie alles kräftig zu einem glatten Teig. Falls der Teig zu trocken ist, können Sie löffelweise Wasser unterkneten. Ist er zu weich, geben Sie etwas Mehl hinzu.

2

Heizen Sie den Backofen auf 200° vor und legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus.

3

Legen Sie ein Drittel des Teiges beiseite. Rollen Sie den übrigen Teig mit einem Nudelholz 1/2 cm dick aus. Stechen Sie mit großen Förmchen, z. B. Herzen oder Halbmonde oder mit einem Trinkglas Kuchenböden aus und setzen Sie diese auf das Backblech. Stechen Sie die Kuchenböden mit einer Gabel ein paar Mal ein. Formen Sie aus dem übrigen Teig dünne Rollen und umranden Sie damit die Kuchenböden vollständig. Bepinseln Sie die Ränder mit Eigelb. Backen Sie die Kuchen im Ofen (Mitte, Umluft 180°) in 25 Min. goldbraun. Wenn sie zu dunkel werden, bedecken Sie sie mit Alufolie.

4

Waschen Sie die Beeren vorsichtig in einem Sieb. Lassen Sie sie gut abtropfen und entfernen Sie je nach Sorte Blätter oder Stiele. Halbieren Sie große Beeren, bestreichen Sie die abgekühlten Minikuchen mit Vanillepudding und setzen Sie die Beeren darauf. Verrühren Sie die Konfitüre mit einem Löffel heißem Wasser und bepinseln Sie die Beeren damit.