Torte mit Ricotta und Kürbisblüten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Torte mit Ricotta und KürbisblütenDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Torte mit Ricotta und Kürbisblüten

Torte mit Ricotta und Kürbisblüten
680
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig:
250 g Mehl
Olivenöl bei Amazon bestellen8 EL Olivenöl
Salz
Für die Füllung
6 Zucchiniblüten oder Kürbisblüten
1 Bund gemischte Kräuter (z.B. Rucola, Borretsch, Petersilie und Oregano)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
250 g Ricotta
2 Eier (Größe M)
100 g frisch geriebener reifer Pecorino oder Caciotta (Schafmilch-Käse)
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl mit 5 EL Öl, 1/2 TL Salz und etwa 100 ml kaltem Wasser zu einem geschmeidigen glatten Teig verkneten.

In ein Küchentuch wickeln und etwa 30 Min. bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

2

Die Kürbisblüten vorsichtig öffnen und den Stempel herausschneiden.

Die Kräuter waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen.

In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen.

Die Kürbisblüten 1/2 Min. ins Wasser legen, herausnehmen, abtropfen lassen. Kräuter im Wasser in ein paar Sekunden zusammenfallen lassen, abgießen, abschrecken, ausdrücken und grob hacken.

3

Ricotta mit den Eiern gründlich verrühren. Geriebenen Käse und Kräuter untermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

4

Backofen auf 250° (Umluft 220°) vorheizen.

Eine Pizza- oder Springform (30cm Durchschnitt) mit 1 EL Öl einpinseln.

Teig nochmals durchkneten, halbieren und jeweils zu einer Kugel formen. Zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie rund in Größe der Form ausrollen.

5

Einen Teigfladen in die Form legen, mit der Ricottamasse bestreichen und mit Kürbisblüten belegen.

Den zweiten Teigfladen mit einer Gabel mehrmals einstechen und auf die Ricottafüllung legen.

Die Ränder gut zusammendrücken.

Die Torte mit übrigem Öl einstreichen und im Ofen (Mitte) etwa 15 Min. backen.

Torta rustica warm, lauwarm oder abgekühlt in Stücke schneiden und servieren.