Tourte de Blettes Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tourte de BlettesDurchschnittliche Bewertung: 4.11515

Tourte de Blettes

(Mangoldpastete mit Äpfeln)

Tourte de Blettes
30 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
60 g Sultaninen
2 EL Cognac
400 g Mehl
Jetzt kaufen!100 g Puderzucker
250 g weiche, in Flocken geschnittene Butter
3 Eier (Größe M)
800 g Mangold
100 g geröstete Pinienkerne
Salz
Pfeffer
3 grüne Äpfel
1 TL geriebene und unbehandelte Zitronenschale
115 g milder Ziegenkäse
1 Eigelb zum Bestreichen
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Sultaninen in Cognac quellen lassen. Mehl und 1 EL Puderzucker in eine Schüssel sieben und Butter  feinkrümelig untermengen. In die Mitte eine Mulde drücken. 1 Ei zugeben und mit einer Palette untermischen. Zu einer Kugel formen und diese flach drücken. In Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten kühlen. Backofen auf 180°C (Gas 2) vorheizen. Backblech im Backofen erwärmen. Mangold waschen und trockentupfen. Mit 2 Eiern und restlichem Puderzucker im Mixer vermengen. In eine Schüssel geben. Abgetropfte Sultaninen und Pinienkerne zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen.

2

Teig zimmerwarm werden lassen. Hälfte ausrollen und damit eine Tarte- oder flache Springform mit 26 cm Durchmesser auslegen. Äpfel schälen, in dünne Scheiben schneiden und in Zitronenschale wälzen. Mangold auf dem Teig verteilen und mit zerbröckeltem Ziegenkäse bestreuen. Äpfel in 1-2 Schichten spiralförmig anordnen. Restlichen Teig ausrollen und auf die Füllung legen. Überschüssigen Teig abschneiden und Ränder mit etwas Wasser verschließen. Pastete mit Eigelb bestreichen und 45-50 Minuten goldbraun backen. Etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Warm servieren.