Traditionelle Quiche Lorraine Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Traditionelle Quiche LorraineDurchschnittliche Bewertung: 41516

Traditionelle Quiche Lorraine

Rezept: Traditionelle Quiche Lorraine
285
kcal
Brennwert
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück
Mürbeteig
250 g Mehl
½ TL Backpulver
1 Ei
¼ TL Salz
125 g kalte Butter in Stückchen
2 EL Eiswasser
Belag
250 g Frühstücksspeck (Bacon), in Scheiben
1 Zwiebel klein gewürfelt
20 g Butter
Eiersahne
4 Eier
200 g Sahne
Salz
Pfeffer
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Aus den angegebenen Zutaten einen Mürbteig kneten. Kalt ruhen lassen.

2

Zwei Drittel des Teiges auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, den Boden einer Springform von 26 cm Durchmesser damit auslegen, mehrmals einstechen. Für den Rand den restlichen Teig zu einer dünnen Rolle formen, in die Form drücken und als Rand hochziehen. Mit einem Streifen zerknitterter Alufolie fixieren. Kalt stellen. Den Ofen auf 190-200 ºC vorheizen.

3

Für den Belag die Speckscheiben mit kochendem Wasser übergießen, 3 Minuten ziehen, dann abtropfen lassen. Die Zwiebel in der heißen Butter anschwitzen. Den Teigboden mit einer Lage Speck belegen, 15 Minuten vorbacken, den Alustreifen entfernen. Den restlichen Speck lagenweise auf dem Boden verteilen, zum Schluss die Zwiebeln darüber geben.

4

Die Eier mit der Sahne und den Gewürzen verrühren und darüber gießen. Etwa 25 Minuten backen.

Zusätzlicher Tipp

Verwendung: Warm servieren als Imbiss.

Variationen:

  • Statt Mürbteig Rahm- oder Quarkblätterteig oder TK-Blätterteig verwenden.
  • Die Quiche abwechselnd mit Speck- und Käsescheiben (Emmentaler) belegen.