Traditioneller Fischauflauf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Traditioneller FischauflaufDurchschnittliche Bewertung: 3.91520

Traditioneller Fischauflauf

Traditioneller Fischauflauf
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 3 Portionen
500 ml Milch (1,5 % Fett)
750 g geräucherter Schellfisch
275 g Butter
1 EL englisches Senfpulver
4 EL Mehl
2 hartgekochte Eier geschält und geviertelt
1 kg vorwiegend mehlig kochende Kartoffeln
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

2

Die Milch in einen großen Topf geben, zum Kochen bringen und den Fisch zufügen. Die Hitze reduzieren und den Fisch so lange in der heißen Milch pochieren, bis er durchscheinend wird (jedoch nicht zu lange pochieren).

3

In der Zwischenzeit in einem separaten Topf 125 g der Butter zerlassen, das Senfpulver und das Mehl zufügen und den Topf danach vom Herd nehmen. Die Pochierfüssigkeit durch ein Sieb gießen und unter das Butter-Senf-Gemisch rühren.

4

Den Fisch und die Eier in einer flachen Auflaufform oder Kasserolle anrichten.

5

Die Mischung wieder auf den Herd stellen, langsam zum Kochen bringen und dabei beständig umrühren, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Die Soße anschließend zum Kochen bringen, nach Belieben würzen (Vorsicht, nicht zu stark salzen, da die Soße eventuell schon salzig genug ist!) und in die Kasserolle gießen. Vorsichtig mit dem Fisch und den Eiern vermengen.

6

Die Kartoffeln in kochendem Salzwasser garkochen, abseihen und wieder in den Topf zurückgeben. Die restlichen 150g Butter in einem kleinen Topf zum Schmelzen bringen, 4 EL davon zurückbehalten und den Rest über die Kartoffeln gießen. Die Kartoffeln gründlich mit der Butter vermengen, würzen und anschließend über den Fisch geben. Das Gericht mit der zurückbehaltenen Butter bestreichen, in den Ofen schieben und 20 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht braun ist.