Traditioneller Kürbiskuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Traditioneller KürbiskuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81530

Traditioneller Kürbiskuchen

Traditioneller Kürbiskuchen
1 Std.
Zubereitung
2 h.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück
Für den Teig
250 g Mehl
1 TL Zucker
125 g Butter
1 Ei
Für die Füllung
400 g Kürbisfruchtfleisch
125 g Frischkäse
Milch
175 g brauner Zucker
Jetzt hier kaufen!Zimt
Hier kaufen!1 Msp. gemahlene Nelke
1 Msp. Macis
3 Eier
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zutaten für den Teig mit 3 bis 4 Esslöffeln Wasser verkneten. Den Teig zur Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

2

Inzwischen für die Füllung das Kürbisfleisch würfeln. Mit etwa 1/8 Liter Wasser in einen Topf geben und zugedeckt in 15 Minuten weich kochen. Die Kürbiswürfel in ein Sieb geben, abtropfen lassen und mit den übrigen Zutaten verrühren.

3

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Form gründlich fetten. Den Mürbeteig zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie in Größe der Form ausrollen und diese damit auskleiden. Den am Rand überstehenden Teig abschneiden. Den Tortenboden mit einer Gabel mehrfach einstechen.

4

Die Kürbiscreme auf den Kuchenboden gießen und den Kürbiskuchen im heißen Ofen (Umluft 180°C, Gas Stufe 3-4) etwa 60 Minuten backen. Ergibt 12 Stücke.

Schlagwörter