Traditioneller Tafelspitz Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Traditioneller TafelspitzDurchschnittliche Bewertung: 41530

Traditioneller Tafelspitz

In Brühe mit Gemüse und Meerrettich serviert

Rezept: Traditioneller Tafelspitz
1 Std.
Zubereitung
4 h.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Salz
1 kg Tafelspitz (aus der Rinder-Unterschale/Keule)
1 EL schwarze Pfefferkörner
4 Gemüsezwiebeln
½ Sellerieknolle
4 Möhren
1 Stange Lauch
1 kg kleine Kartoffeln
1 kleines Stück Meerrettichwurzel
Blattpetersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

In einem großen Topf 3 Liter Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen. Den Tafelspitz kalt abspülen, trockentupfen und mit den Pfefferkörnern in das heiße Wasser geben. Die Hitze halbieren.

2

Das Fleisch im Topf ohne Deckel bei schwacher Hitze etwa 3 Stunden köcheln lassen und hin und wieder die Trübstoffe auf der Oberfläche mit einem Löffel abschöpfen.

3

Zwiebeln, Sellerie, Möhren und Lauch abziehen bzw. schälen, bei Bedarf waschen, putzen und alles in grobe Stifte schneiden. Die Blattpetersilie waschen und trockenschütteln. Ein paar Stängel beiseitelegen. Die Kartoffeln schälen, halbieren und mit dem Gemüse und der Petersilie in die Brühe geben. Nochmals alles 30 Minuten köcheln lassen.

4

Inzwischen den Meerrettich schälen und fein reiben. Von der beiseitegelegten Petersilie die Blättchen abzupfen und grob hacken. Anschließend das Fleisch herausnehmen, in Scheiben schneiden und mit Meerrettich und Petersilie bestreuen. Im Teller mit Brühe sowie mit Gemüse bedeckt servieren.

Zusätzlicher Tipp

Der kalte Tafelspitz schmeckt auch als Brotbelag.

Schlagwörter